Tanz und Show mit Profis

Musical-Workshop mit den Young Americans an Pfingsten in Treysa

+
Studieren mit Laien eine Musicalshow ein: Die Young Americans, hier bei einem Workshop in Baunatal 2017, werden im Mai nach Treysa kommen. 

Schwalmstadt. Die Young Americans kommen nach Schwalmstadt. Zu einem Workshop in der Ostergrund-Sporthalle reist das 42-köpfige Ensemble über Pfingsten an.

Das Ensemble eingeladen hatten die Musicaldarstellerin Karin George und die Stadt Schwalmstadt.

Die Musicals an der Totenkirche von Karin George sind seit 2005 fester Bestandteil des Schwälmer Kulturkalenders. Am Pfingstsonntag ist es wieder soweit, dann findet die Veranstaltung zum zwölften Mal statt. Diesmal zusammen mit der Abschluss-Show des Young Americans-Workshops

Am Workshop teilnehmen können Schüler, aber auch Menschen aus sozialen Projekten. Beginn ist am Freitag, 18. Mai, die Präsentation am Sonntag, 20. Mai. Zwei Tage lang lernen die Teilnehmer Tanz, Gesang, Ausdruck und Choreografie.

Zum Abschluss des Workshops stehen Profis und Laien gemeinsam auf der Bühne: Dabei werden die Kinder und Jugendlichen von ihren Trainern unterstützt. Sollte es am 20. Mai regnen, findet die Abschlussshow in der Ostergrund-Sporthalle statt.

Karten für die Abschluss-Show gibt es unter www.adticket.de und ab 25. April in allen Geschäftsstellen der VR-Bank Hessenland zum Preis von 20 Euro, Kinder zahlen zehn Euro Eintritt.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit Schwalmstädter Firmen, Schulen und Banken. Die gemeinnützige Organisation Young Americans hat aktuell 300 Mitglieder. Ihr Ziel ist es, junge Menschen mit Selbstbewusstsein und Mut zu stärken.

Zurzeit touren fünf Teams durch die ganze Welt. Zwei durch Japan, zwei durch Nordamerika und ein fünftes durch ganz Europa. Vor 17 Jahren kamen die Young Americans zum ersten Mal nach Deutschland. Außer in Schulen werden Workshops für Flüchtlingsprojekte, geistig behinderte Menschen der Lebenshilfe oder in Jugendstrafanstalten organisiert. 

Anmeldeformulare können unter www.karin-george.de heruntergeladen werden, Kontaktaufnahme ist möglich über youngamericans@karin-george.de, Auskünfte erteilt Stefanie Pudenz unter Tel. 0 17 3/9 99 27 34.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.