Vortrag von Linda Reisch im Kloster Haydau

Musik in jungen Jahren schärft Sinne

Linda Reisch

Altmorschen. Gemeinsam singen und gemeinsam musizieren sind gut für die kindliche Entwicklung. Wie hilfreich das sein kann, darüber informiert Linda Reisch bei der nächsten Veranstaltung in der Reihe der Gespräche im Kloster.

Die Veranstaltung für Frauen findet am Donnerstag, 23. September, ab 19 Uhr im Kloster Haydau statt.

Linda Reisch war bis 1998 Kulturdezernentin in Frankfurt, hat derzeit einen Lehrauftrag für Theater- und Orchestermanagement und ist Geschäftsführerin des Musikkindergartens Berlin.

In ihrem Vortrag zeigt sie auf, wie Musik die frühkindliche Entwicklung positiv beeinflussen kann, wie sich Musik mit allen Bereichen der Bildung verknüpfen lässt und damit Kindern aus allen sozialen Schichten zu mehr Bildung verhelfen kann.

Der Wissensstand der Entwicklungspsychologie, Medizin und Neurobiologie wird hier ebenso einbezogen wie ein Blick in die Zivilisationsgeschichte, teilen die Organisatorinnen des Abends mit. (bmn) Eintritt: 5 Euro Anmeldung: bis 15. September an Waltraud Schmelz, Tel. 05664/ 8387 oder per E-Mail: schmelz.w@online.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare