Ereignis am Dienstag

Mysteriöses Geräusch: Altmorschenerin hörte Knall

Altmorschen. Es war so gegen 14.20 Uhr, als am Dienstag in Altmorschen plötzlich ein Donnerschlag die Ruhe zeriss: „Unglaublich. Der Schalldruck hat unsere Fenster bewegt“, sagt Marianne Engl.

Auflösung

Die Bestätigung vom Luftwaffenamt in Köln ist da. Der mysteriöse Knall wurde von einem Tornado-Testflug verursacht. Am Dienstag durchbrach der Jet zwischen 14.24 und 14.27 Uhr Ortszeit im Großraum Bad Hersfeld/Niederaula die Schallmauer. Also keine Sprengung und auch keine unbekannten Flugobjekte.

Sie saß mit einer Freundin vor der Tür und habe einen Mordsschreck bekommen. „Der Knall war wahnsinnig laut.“ Ohrenzeugin Marianne Engl recherchierte. „Das lässt mir keine Ruhe. Ich will den Grund erfahren.“ In einer benachbarten Kfz-Werkstatt hatte man nach ihrer Aussage den Knall ebenfalls gehört und sogar gespürt. Auch bei der Gemeinde hätten sich mehrere aufgebrachte Menschen gemeldet. Bei der Polizeistation in Melsungen sind keine besonderen Vorkommnisse bekannt, ein Überschallflugzeug sei aber auszuschließen, sagte ihr der Beamte. Im nahen Kieswerk gebe es nach Aussage des Seniorchefs schon lange keine Sprengungen mehr: „Ich bin mit meinem Latein am Ende“, sagt Marianne Engl. (ddd)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare