Bewohner unverletzt

Nach Brand in Wolfhagen - Haus ist nicht mehr bewohnbar

Wolfhagen. Ein Fachwerkhaus an der Hans-Staden-Straße in Wolfhagen wurde durch einen Brand, der am Donnerstagmittag im Bereich eines Wintergartens im ersten Stock ausbrach, stark beschädigt.

Mittlerweile steht fest, dass niemand verletzt wurde. Alle Anwohner des Fachwerkhauses, in dem zwölf Personen gemeldet sind, konnten sich rechtzeitig auf die Straße retten. 

Das Fachwerkhaus stand vom 1. Obergeschoss bis zum Dachstuhl in Brand.

Die Polizei vermutet, dass der Brand durch eine Zigarettenkippe ausgelöst wurde. Wie ein Bewohner einräumte, rauchte er kurz vor Brandausbruch eine Zigarette im Wintergarten.
Der Schaden konnte am Donnerstag noch nicht beziffert werden.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion