Ab Montag wieder Betrieb im Schwalmgymnasium

Nach dem Feuer: Ab Montag wieder zurück ins Schwalmgymnasium

Treysa. Knapp eine Woche nach dem Großbrand am Schwalmgymnasium in Treysa wird am Montag der reguläre Schulbetrieb wieder aufgenommen. Rund 250 Oberstufenschüler waren ab Mitte vergangener Woche bereits in der Schule im Ostergrund unterrichtet worden (wir berichteten).

Zum Wochenanfang soll nun der Großteil der 1130 Schüler wieder in das Gymnasium zurückkehren.

Lesen Sie mehr:

- Nach Großbrand in Schwalmgymnasium: Bürgermeister verurteilt Gaffer

- Nach Großbrand in Schwalmgymnasium: Unterricht geht teilweise weiter

Mehrere Klassen der achten und neunten Jahrgangsstufe werden im Wechsel zwischen der Schule im Ostergrund und dem Schwalmgymnasium beschult, berichtet der kommissarische Schulleiter Frank Siesenop.

Der erste Schultag für alle nach dem Großbrand beginnt morgens um 7.30 Uhr mit einer Vollversammlung auf dem Schulhof. Nach der ersten Rückkehr auf das Schulgelände sollen dabei alle Gymnasiasten auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht werden.

Reste der Ruine abgetragen

Die Reste des ausgebrannten Schulgebäudes seien mittlerweile komplett abgetragen und der Platz geschottert und gewalzt, berichtet Frank Siesenop weiter.

Für die Lehrkräfte der Fächer Biologie und Physik werde ein Container aufgestellt, der als Lehrerzimmer dienen soll. Denn in dem abgebrannten naturwissenschaftlichen Trakt waren entsprechende Räume für die Lehrer untergebracht. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare