Diamantene und Goldene Konfirmation in Obermöllrich

Nach Jahrzehnten kamen sie zusammen

Sie wurden 1961 eingesegnet: Pfarrer Bernt Loose (links) und die Goldenen Konfirmanden.

Obermöllrich. 50 und 60 Jahre sind seit ihrer Konfirmation vergangen: Mit einem festlichen Gottesdienst feierten jetzt die Jubilare aus Obermöllrich und Cappel ihre Goldene und Diamantene Einsegnung.

Der Gottesdienst wurde von den Sängern des Volksliederchores des Heimat- und Kulturverein Obermöllrich mitgestaltet. Die Diamantenen Jubilare wurden in den Jahren 1951, die Goldenen 1960 und 1961 konfirmiert.

Von den Diamantenen Konfirmanden waren Renate Brandt, geb. Pauli, Friedhelm Harberg, Rudolf Krug, Ursula Krug (geb. Cholibois), Helmut Müller, Ella Penz (geb. Wichard), Arnold Schartner, Margot Söll, (geb. Klum) und Christa Tampier (geb. Bräuer) gekommen.

Sie wurden von 60 Jahren von Pfarrer Buske eingesegnet. Von den 1960 und 1961 Konfirmierten kamen Karl-Heinz Bringmann, Reinhard Kniese und Christiane Scherp (geb. Kniest), Renate Bonfico (geb. Eitel), Gisela Beyer (geb. Scherp), Ursula Günther (geb. Rau), Günter Hartung, Frank Krug, Johanna Labs (geb.Mette), Gerhard Meier, Irmtraut Merkel (geb. Krummel) und Ursula Vaupel-Wittig (geb. Vaupel). Pfarrer Korff hatte sie vor 50 und 51 Jahren beim Übertritt ins kirchliche Erwachsenenalter begleitet. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare