Nach Unfall bei Gudensberg: 51-Jähriger ging schwer verletzt nach Hause

Metze. Obwohl er sich bei einem Sturz mit seinem Motorrad schwere Verletzungen zugezogen hatte, ist ein 51-Jähriger aus Gudensberg in der Nacht zu Samstag noch nach Haus gegangen.

Wie die Polizei berichtete, war er gegen 5 Uhr auf der Straße zwischen Gudensberg-Metze und Edermünde-Besse in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, eine Böschung hinunter gefahren und mit seiner Honda gestürzt. Mit Knochenbrüchen und einem Schock sei er ins Krankenhaus gebracht worden, so die Polizei. An dem Motorrad entstand Schaden von 500 Euro. (hro)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare