Besitzerin bekam ihr Haustier an ihrem Geburtstag zurück

Nach vier Wochen: Kater Yellow ist wieder da

Der Racker ist wieder da: Waldkater Yellow war vier Wochen lang verschollen. Foto: nh

Wolfhagen. Yellow ist wieder da! Der stadtbekannte Wolfhager Waldkater konnte durch unseren Aufruf in der HNA am Dienstagabend wieder von seiner Besitzerin Candy Westphal überglücklich in die Arme geschlossen werden.

Vier Wochen lang hatten die Haustierzentrale Tasso und Wolfhager Tierfreunde den Kater, der gern in fremde Autos einsteigt, gesucht. Die Geschichte dahinter ist so ungewöhnlich wie er selbst.

Nachdem wir über sein Verschwinden berichtet hatten, meldete sich am Dienstagabend eine Frau bei der Besitzerin von Yellow. Sie habe vor vier Wochen einen weißen Kater am Hellen Platz eingesammelt, in der Annahme, es sei ihr eigener, den sie vermisste. Die Frau zog mit ihrem vermeintlichem Kater vor zwei Wochen nach Warburg um. Natürlich habe sie sich etwas gewundert, räumte sie Westphal gegenüber ein. „Ihr“ Kater habe keine Tätowierung im Ohr gehabt wie Yellow und auch der Schwanz sei buschiger gewesen. Doch sie habe die Sache dennoch auf sich beruhen lassen. Als sie den Kater gesehen hatte, den wir auch auf unserer Wolfhager HNA-Facebookseite posteten, wären ihr doch Zweifel gekommen. Noch am Dienstagabend gegen 23 Uhr machte sie sich mit der Katze auf den Weg von Warburg zu Candy Westphal. Die sah nur das weiße Katzengesichtchen durch die Gitterstäbe der Transportbox und erkannte ihren Kater sofort. Die Freude war riesengroß. Auch bei Yellow. Er rannte durch die Wohnung und schnurrte seiner Besitzerin um die Beine.

Für Westphal ist das alles ein kleines Wunder. Ihren Kater bekam sie an ihrem Geburtstag zurück und damit ihren größten Wunsch erfüllt. „Ich habe nicht mehr daran geglaubt, Yellow noch einmal lebend wiederzusehen“, räumt sie gerührt ein.

Einsperren könne man Yellow nicht - auch jetzt nicht. Das würde sie nicht übers Herz bringen, er sei ein Freigeist. Sie hofft aber, dass er jetzt durch den Winter etwas häuslicher wird. Doch spätestens im Frühling wird es für die Yellow-Fans ein Wiedersehen am Hellen Platz geben. Er wird er sich wieder das eine oder andere mal von seinen Freunden per Taxi nach Hause bringen lassen. So wie in den Monaten zuvor. Vermutlich gibt der Dramakönig auch wieder das traurige, ausgesetzte Kätzchen. Der Stadtwald ist seine Bühne und sein Lebensstück ein einziges großes Abenteuer.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare