Zu laut: Nachbarin vertrieb Einbrecher

Melsungen. Aufmerksame Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Franz-Gleim-Straße in Melsungen ist es zu verdanken, dass ein Einbruchversuch am Mittwoch gegen 18.30 Uhr gescheitert ist.

Unbekannte hatten versucht, in eine Wohnung im Erdgeschoss einzusteigen. Sie waren auf den Balkon geklettert und hatten versucht, die Terrassentür aufzubrechen. Eine Hausbewohnerin hörte die Geräusche, begab sich auf ihren Balkon und rief laut, was das denn für ein Krach sei, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Plötzlich habe sie zwei Männer gesehen, die vom Balkon im Erdgeschoss sprangen und in Richtung Christian-Bittner-Schule flüchteten.

Beide Täter sollen zwischen 18 und 25 Jahren alt und etwa 1,74 Meter groß sein, sportlich und bei der Tat dunkel gekleidet gewesen sein.

Der angerichtete Schaden beträgt 800 Euro. (bmn)

Hinweise: Polizeistation Melsungen, Tel. 05661/70890.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare