Sportgemeinschaft Kirchhof trainierte 39 Nachwuchstalente

+
Zu Gast in der Melsunger Stadtsporthalle: Handballer aus der Region trainierten bei einem Camp in der Bartenwetzerstadt. 

Kirchhof. 19 Mädchen und 20 Jungen kehrten jetzt von einem Handballcamp der Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof heim. Drei Tage hatten die Nachwuchstalente der Region mit den beiden Cheftrainern Mike Fuhrig und Udo Horn verbracht.

Geboten wurde ein abwechslungsreiches und anspruchvolles Trainingsprogramm, teilte die SG Kirchhof mit. Dazu gehörten Grundtechniken, Torwarttraining und vieles mehr. Mit Tennis wurde außerdem eine zweite Sportart angeboten.

„Am liebsten wird aber Handball am laufenden Band gespielt“, sagte Melina Wilke, die noch kein Camp ausgelassen hat. Ihr Vorbild ist die Spielerin Christin Kühlborn aus dem Kirchhöfer Drittliga-Kader. Sie gehörte neben Philipp Hartung (TG Melsungen) und Dennis Horn (JSH Elfershausen/OMO) zum Trainerstab.

Das Trainerteam wurde unterstützt von Berthold Denk, Karl-Martin Hartung, Christa Kühlborn, Tanja und Dirk Gondermann. „Der Service und die Rahmenbedingungen in der Melsunger Stadtsporthalle waren wieder vorbildlich“, sagte Renate Denk, die das nächste Camp vorbereitet, das vom 2. bis 4. April stattfinden soll. (lgr)

Anmeldung: ab sofort unter Tel. 0 56 61 / 84 64

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare