Im Nägel wird wieder gefeiert

Der letzte Bauabschnitt ist abgeschlossen: Der große Saal im Obergeschoss des Nägel bietet Platz für bis zu 70 Personen. Fotos: Zerhau

Saal für bis zu 70 Personen wurde umgebaut

PDF der Sonderseite "Das Nägel Fritzlar"

Ein Jahr nach der Eröffnung des Restaurants im Erdgeschoss in Fritzlar ist nun auch der große Saal im Obergeschoss fertiggestellt und mit einem angrenzenden Büfettraum für jegliche Veranstaltung nutzbar. Somit ist auch der letzte Bauabschnitt endlich abgeschlossen.

Der festliche Saal im Nägel bietet Platz für bis zu 70 Personen. Das angrenzende Märchenzimmer macht durch seinen gemütlichen und mystischen Charme jede kleine Familien oder Weihnachtsfeier zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Mehr als 25 Jahre lang lagen die festlichen Räumlichkeiten brach. Doch mit dem neuen Pächterpaar Josef und Astrid Krammer kam auch frischer Wind in das Nägel. Die Zielsetzung von Familie Krammer war es von Anfang an, neben dem Erdgeschoss auch den Saal mit Leben zu erfüllen und der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen.

Hochzeits-, Familien- oder Firmenfeiern

So war es nicht verwunderlich, dass zur offiziellen Eröffnung in Verbindung mit einem Tag der offenen Tür am 1. Mai den ganzen Tag lang ein reges Treiben im Nägel herrschte.

Nach gut einem viertel Jahr intensiver Arbeit konnten sich die Eigentümer der Häuser, eine Investorengruppe um den Architekten Christian Gerlach, gemütlich zurücklehnen. Dazu freuten sich auch die Familie Krammer und Armin Ochs, der mit zum Nägel-Team gehört.

Das linke Haus wurde im Jahr 1905 gebaut, das rechte stammt aus dem 17. Jahrhundert. An der Fassade wurden bereits im Jahr 2005 Erneuerungsarbeiten durchgeführt und die großen Fenster des Saales wurden originalgetreu nachgebaut. Zum damaligen Zeitpunkt sah das Gebäude schon mal von außen wie neu aus. (zzp)

Kontakt

Das Nägel, Restaurant – Bistro – Bar, Marktplatz 12 - 14, 34560 Fritzlar, Telefon 0 56 22 / 7 90 60 00, E-Mail: im-naegel@t-online.de

www.im-naegel.de

Öffnungszeiten:

Täglich von 9 bis 24 Uhr.

Frühstück ab 9 Uhr, durchgehend warme Küche, Kaffee, Kuchen und Eis.

Montag: Ruhetag

Partner dieser Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare