Agnes Freudenstein und Angelika Grimm stellen aus

Die Natur steht im Mittelpunkt

Ausstellung: Das Bild mit Esel stammt von Agnes Freudenstein. Foto: privat

Holzhausen/Hahn. Zur Eröffnung der Ausstellung „Malereien“ am Sonntag, 5. August, lädt der Verein Kultur und Geschichte Holzhausen/Hahn in das Dorfmuseum ein. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr.

Die Hobbykünstlerinnen Agnes Freudenstein aus Melsungen und Angelika Grimm aus Holzhausen präsentieren ihre Kunstwerke zu verschiedenen Themen in Aquarell- und Acryltechnik. Auch über die verschiedenen Maltechniken erfahren die Besucher einiges.

Die Ausstellung ist auch am 12. und 19. August jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Agnes Freudenstein wurde in Melsungen geboren, und schon während der Schulzeit entdeckte sie ihre Liebe zur Kunst und Musik.

Seit ihrer Pensionierung als Lehrerin widmete sie sich wieder ihren Hobbys und belegte Malkurse, zunächst an der Volkshochschule, dann bei den freischaffenden Künstlern Lutz Lobert in Mosheim und Manuel Schauer in Kassel sowie bei Michael Müller-Alheim in Italien. Schwerpunkt ihrer Arbeiten sind Aquarelle, Zeichnungen und Acrylbilder.

Angelika Grimm malt ebenfalls seit ihrem Eintritt in den Ruhestand. Sie belegte Malkurse bei Fritz Röbbing an der Volkshochschule und malt ihre Bilder mit Acrylfarben. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare