Neue Betriebe im Gewerbegebiet: Zwei kleinere Firmen siedeln sich an

Ostheim. Zwei neue Betriebe werden sich ein 1000 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbegebiet Mittleres Fuldatal bei Ostheim teilen: eine Auto-Tuning-Firma mit Sitz in Guxhagen, wo sie keine Erweiterungsmöglichkeit hat, und ein Betrieb, der Tresore aufstellt.

Das berichtete Klaus Stiegel, Geschäftsführer des Zweckverbandes, nach der Sitzung der Verbandsversammlung.

Das größte Projekt sei derzeit der Bau der Baunataler Werkstätten. Dort würden jetzt die Außenanlagen hergerichtet und innen werde ausgebaut. Voraussichtlich im März wolle der Betrieb seine Arbeit mit 130 Plätzen für Behinderte und 20 bis 30 für die Anleiter. Stiegel: „Damit kommen wir auch unserem Bestreben nach, nicht nur Logistik-Betriebe anzusiedeln.“

Für nächstes Jahr hat auch der ADAC den Bau seines Verkehrsübungsplatzes anvisiert.

Mit Beginn des neuen Jahres soll sich der Internet-Auftritt verbessern. Laut Stiegel gibt es dann für Interessenten die Möglichkeit, sich im Netz die Lage des Gewerbegebietes in Deutschland anzuschauen, bis hin zum Detailplan der Grundstücke. Neben den Ansprechpartnern sollen auch Förderprogramme veröffentlicht werden, kündigte Stiegel an. (bmn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare