Neue Jugendpflegerin für Knüllwald: Händchen für die Jugend

Knüllwald. Kurze, blonde Haare, unter Poloshirt und Blazer eine dreiviertellange Jeans und Turnschuhe. Ein wenig wirkt Stephanie Wehse wie eine moderne, erwachsen gewordene Version des pfiffigen, jungen Wikinger Wicki.

Kurzclip: Stephanie Wehse stellt sich vor

Die 29-Jährige ist eine neue Mitarbeiterin der Gemeinde Knüllwald. In ihrem Büro im Rathaus in Remsfeld, wird man sie jedoch nur selten antreffen. „Ich werde viel unterwegs sein“, sagt sie. Denn es gebe viel zu tun in Sachen Jugendarbeit. Sieben Jahre war die Stelle nicht besetzt. „Ich fange bei Null an“, sagt sie.

Mehr in der Samstagsausgabe der HNA Fritzlar-Homberg

Von Maja Yüce

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Yüce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare