Schlauberger Reinhard Berger präsentierte sein aktuelles Buch im Autohaus Weinhold

Neue Klugscheißereien: Schlauberger Reinhard Berger präsentierte sein aktuelles Buch

Sprache ist wie Glatteis - man rutscht ständig aus: Das war Reinhard Bergers Fazit nach seiner Schlauberger Schau zu seinem neuen Buch „Klugscheißereien“ im Autohaus Weinhold in Fritzlar. Fotos:  Zerhau

Fritzlar. Als Schlauberger ist Reinhard Berger mit seiner HNA-Kolumne seit mehr als sechs Jahren sprachlichen Ausrutschern aller Art auf der Spur – und wird dabei auch von Lesern unserer Zeitung tatkräftig unterstützt. Die neuesten Pointen hat der Schlauberger in dem Buch „Klugscheißereien“ versammelt.

Wie beliebt die Schlauberger-Spötteleien sind, zeigte sich bei der Schlauberger-Schau in den Räumen des Autohauses Weinhold in Fritzlar, wo kaum ein Platz leer blieb.

Dass der Schlauberger multimedial auf der Höhe ist, zeigte das eindrucksvolle Intro mit Musik und vollmundigen Ansagen – der Held des Abends schlich sich derweil von hinten an.

Er ist ja nicht nur zum Spaß hier. Mit dem bayerischen Ex-Ministerpräsidenten verbindet ihn das Anliegen: „Wir müssen den Kindern mehr Deutsch lernen.“ Und den Erwachsenen ebenso. Gesagt, getan. Da wurde alles durchgehechelt: Der extensive Gebrauch von männlichen und weiblichen Formen („Anrufbeantworterinnen und Anrufbeantworter“), ebenso die verrückten Verwendungsarten des Apostrophs (Rai’ners Fahrschule). Besonders beliebt sind Werbesprüche und Hinweisschilder, etwa wenn sie „Coffee to go – jetzt auch zum Mitnehmen“ versprechen.

Schweinkram ist natürlich nicht dabei – bis auf ein paar Klassiker wie die in einem Café angebotene „Morgenlatte zum kleinen Preis“. Fazit des heftig beklatschten Abends: Sprache ist wie Glatteis – man rutscht ständig aus.

Reinhard Berger: Der Schlauberger - Klugscheißereien, Wartberg-Verlag, 96 S., 11,90 Euro.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare