Bei der Bildungsmesse in Fritzlar können sich Schüler und Eltern informieren

Neue Wege nach der Schule

In der Praxis: Schülerinnen der Berufsschule für Frisörinnen zeigten ihr Können. Foto: privat

Schwalm-EDer. Über Perspektiven nach dem Schulabschluss können sich Schüler aus den Abgangsklassen allgemeinbildender Schulen in Fritzlar informieren. Am Mittwoch, 8. Februar, findet in der Friedrich-Ebert-Schule eine Bildungsmesse statt.

Von 9 bis 16 Uhr ist die Messe geöffnet, auch die Eltern sind eingeladen. Informationen gibt es über berufliche und weitere schulische Möglichkeiten sowie Ausbildungsgänge.

Das bietet die Messe:

• Mehr als 50 Aussteller aus den Bereichen Bildung, Handwerk, Technik, Wirtschaft und Verwaltung. • Vorträge über Einstellungskriterien und Bewerbungsverfahren. • Informationen zu Bildungsgängen, Schulformen und Abschlüssen an der Friedrich-Ebert-Schule. • Informationen über Ausbildungsberufe sowie regionale und überregionale Ausbildungsplätze. • Praxisangebote und Workshops in den Werkstätten. • Vorträge zu Ausbildung und Karriere im Handwerk, Gesundheitswesen, Kranken- und Altenpflege. • Informationen zu Ausbildung und Studium bei der Bundespolizei und der Bundeswehr. • Info-Mobil der Metall- und Elektroindustrie.

Um 13 Uhr beginnt die Einweihung der neu eingerichteten Projekthalle der Schule. Dazu wird Landrat Frank-Martin Neupärtl sprechen.

Die Abteilung Ernährung und Hauswirtschaft der Schule hält Angebot im Restaurant und in der Tee-Bar bereit. Außerdem gibt es pikante Snacks und mehr. (red) • Internet: www.rfes.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare