Drei Unfälle im Schwalm-Eder-Kreis

Neuenhain. Vermutlich in der Zeit von 3 Uhr bis 3.30 Uhr hat Mittwochnacht ein unbekannter Fahrer mit seinem Golf 6 auf der Neuenhainer Straße in Neuenhain ein Schild umgefahren und zwei Meter einer Hecke beschädigt.

Nach Angaben der Polizei war die Person zu schnell oder verlor wegen Eisglätte die Kontrolle über den schwarzen Golf. • Hinweise, Polizei Homberg, Tel. 05681/7740

2500 Euro Schaden hat am Dienstagmorgen eine 31-jährige Frau beim Ausparken verursacht. Die Niedensteinerin hatte nach Angaben der Polizei ihren Golf im Blaumühlengässchen auf dem Parkplatz einer Praxis abgestellt. Als sie gegen 9.30 Uhr rückwärts ausparken wollte, stieß sie gegen den neben ihr stehenden Daihatsu eines 90-Jährigen aus Fritzlar. Schaden: 2500 Euro.

Weil ein 24-jähriger Mann in der Holzhäuserstraße in Homberg nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, ist er hinten auf das Auto einer Hombergerin geprallt. Die 36-Jährige fuhr am Mittwochmorgen auf der Holzhäuser Straße in Richtung Stadtausgang und hielt mit ihrem Mitsubishi vor einem Zebrastreifen. Der Mann fuhr dem Mitsubishi auf. Beide blieben unverletzt. Schaden: 4000 Euro. (mho)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare