Helge Hofmann Nachfolger von Lars Bachmann

Neuer Pfarrer kommt im Sommer

Kreisteil Melsungen. Gute Nachricht für die evangelischen Christen in Altmorschen, Eubach und Heina: Die derzeit vakante Pfarrstelle wird im Sommer neu besetzt. Die Gemeinde hat Pfarrer Helge Hofmann gewählt. Er startet im Sommer, kündigte Dekan Norbert Mecke auf der jüngsten Synode des Kirchenkreises Melsungen an. Wie Mecke auf Nachfrage der HNA erläuterte, wird Hofmann seinen Dienst voraussichtlich im August oder September antreten.

Helge Hofmann – derzeit Pfarrer in Eschwege – wird Nachfolger von Lars Bachmann, der die Pfarrei auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Der Dekan dankte Pfarrer im Ruhestand Gerhard Peter für die Vertretung.

Zur Neubesetzung der Pfarrstelle Röhrenfurth/Schwarzenberg wird es nach den Worten des Dekans ebenfalls im Sommer kommen. Zum Jahresbeginn hatte Pfarrerin Dorothea Göbel die Stelle auf eigenen Wunsch verlassen, sie ist jetzt Pfarrerin in Lauterbach. Die Vakanzvertretung hat Pfarrerin Kirsten Bingel (Dagobertshausen) übernommen. Herzlichen Glückwunsch, sagte der Dekan Mecke Pfarrer Jan-Daniel Setzer zur Pfarrstelle in Dörnhagen. Setzer habe sich erfolgreich beworben und sei nach der Wahl durch die Kirchengemeinde vor kurzem in sein Amt eingeführt worden.

Neue Prädikantin

Pfarrer Dr. Freimut Schirrmacher (Pfarrstelle Fuldabrück) wird zum Monatswechsel die Leitung des Fröbelseminars in Kassel übernehmen, kündigte Mecke an. Die Vakanz werde Pfarrer Uwe Krause (Guxhagen) auffangen. Krause und Pfarrer Frithjof Tümmler vertreten derzeit Pfarrerin Julia Rosendahl in Wollrode. Mit Katja Bernhardt (Malsfeld) habe eine weitere Prädikantin ihre Ausbildung abgeschlossen und bereichere den Kirchenkreis, sagte der Dekan. Sie wurde von Pfarrer Bernd Knobel begleitet und wird am 31. Mai im Gottesdienst in Neumorschen in ihr Amt eingeführt. Ihre Ausbildung zum Prädikantendienst gerade begonnen habe Deike Kracke-Helm aus Adelshausen. Mentor sei Dr. Sigurd Sadowski. Mit der Kirchengemeinde Heinebach freue sich der Kirchenkreis Melsungen über Jugendreferent Jochen Schmidt. (m.s.)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare