Ehepaar Brings gibt an Detmar Berara ab

Neuer Verwalter für die Neukirchener Eichwaldhütte

+
Übergabe: Udo und Elisabeth Brings hören aus Altersgründen auf, die Aufgabe übernimmt Detmar Berara (links), unterstützt von Ulrich Karwacki. 

Neukirchen. 22 Jahre lang haben Elisabeth und Udo Brings die Eichwaldhütte in Neukirchen verwaltet. Jetzt haben sie die Aufgabe an den neuen Hüttenwart Detmar Berara weitergegeben.

Das Neukirchener Ehepaar scheidet nach 22 Jahren aus Altersgründen aus. Die Familie Brings hat die Hütte betreut, verwaltet und auch instand gehalten.

Mit Detmar Berara, Hausmeister im Ruhestand, hat sich laut Bürgermeister Klemens Olbrich ein würdiger Nachfolger gefunden. Als stellvertretender Hüttenwart steht ihm Ulrich Karwacki zur Seite.

Nach dem Wiederaufbau der Eichwaldhütte im Jahr 1996 hatte Udo Brings gemeinsam mit seiner Frau die Verantwortung für die Eichwaldhütte übernommen. Mit Herzblut und besonderer Hingabe nahmen Elsbeth und Udo Brings ihre Aufgaben gewissenhaft und umsichtig wahr, heißt es aus dem Rathaus.

Sie kümmerten sich um die Belegung und die Abrechnung und erledigten kleinere Reparaturen. Auch der alle fünf Jahre notwendige Hüttenanstrich wurde dabei erledigt.

Insbesondere der verbindliche Umgang mit den Gästen, Nutzern und Besuchern der Eichwaldhütte brachte dem Verwalterehepaar sehr viel Sympathie und Anerkennung ein. Der neue Verwalter Detmar Berara, gebürtig aus Neukirchen, freut sich auf die Herausforderung und ist ab sofort für die Organisation zuständig. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare