Ein neues Auto für sechs Euro

Viehmarkt-Hauptgewinn geht an Wilhelm Scheuermann

+
Glückspilz: Wilhelm Scheuermann (links) gewann den Hauptpreis der Wolfhager Viehmarktslotterie, einen Kleinwagen. Wolfhagens Erster Stadtrat Horst Förste übergab ihm Fahrzeugschlüssel und Papiere.

Wolfhagen. Wilhelm Scheuermann konnte sein Glück kaum fassen. Der 84-jährige Viesebecker Ex-Landwirt ist der  Gewinner des ersten Preises der diesjährigen Wolfhager Viehmarktslotterie und damit stolzer Besitzer eines fabrikneues Personenkraftfahrzeugs Seat Mii.

Seit es nach dem Zweiten Weltkrieg die Verlosung gibt, kaufte Wilhelm Scheuermann jedes Jahr einige Lose. „Ab und zu habe ich auch etwas gewonnen, jedoch immer nur Kleinigkeiten.“ Diesmal kaufte er während des Viehmarkt-Seniorentreffs im Festzelt zwei Lose zu je zwei Euro. „Da aber bekanntlich aller guten Dinge drei sind, erwarb ich noch eines an der Rezeption im Seniorenzentrum.“

Und dieses Investition lohnte sich. Dieses Los trug nämlich die für das Auto gezogene Gewinnnummer 8768. Festgestellt hatte Wilhelm Scheuermann seinen Glücksgriff jedoch erst einige Tage später. Als nämlich in der Wolfhager Allgemeinen alle Gewinnnummern als öffentliche Bekanntmachung der Stadt Wolfhagen erschienen. Der 84-jährige bat eine Mitarbeiterin der Seniorenresidenz einmal nachzuschauen, ob er etwas gewonnen habe. Was diese dann bestätigen konnte.

Das gewonnene Kraftfahrzeug im Listenwert von 8700 Euro will Junggeselle Wilhelm Scheuermann jetzt verkaufen. Früher war er selbst ein leidenschaftlicher Autofahrer, seit zwei Jahren allerdings setzt sich der Viesebecker aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr selbst hinter das Steuer. (zih)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare