Polosnudeln wird zu PolosAsia

+
Sureeporn Laudenbach und Lothar Schmidt vor PolosAsia: Das neue Konzept präsentieren die Mitarbeiter in dieser Woche von Donnerstag bis Samstag mitten in der Schwalmgalerie an mehreren Stehtischen.

Schwalmstadt. Lothar Schmidt und sein Geschäftspartner der Polo´s GbR Dieter Laudenbach starten mit einem neuen Konzept der asiatischen Küche in der Schwalmgalerie.

„Wir haben in den letzten Monaten viel experimentiert und verschiedene Angebote in unserem Ladenrestaurant Polosnudeln ausprobiert. Und wir haben die Kunden gefragt, was sie sich wünschen“, sagt Lothar Schmidt rückblickend. Die überwiegende Mehrzahl der Gäste habe sich für asiatische Gerichte, die frisch à la carte zubereitet werden, ausgesprochen, so der Geschäftsführer. „Jetzt starten wir in die neue Saison mit ausgesuchten schmackhaften Reis- und Nudelgerichten und dem neuen Namen PolosAsia“, erzählt Schmidt.

Ihr neues Konzept präsentieren die Mitarbeiter von PolosAsia in dieser Woche von Donnerstag bis Samstag mitten in der Schwalmgalerie. An mehreren Stehtischen haben alle Interessierten die Gelegenheit, die neuen Speisen zu testen. „Wir bieten in kleinen Weck-Gläsern eine typische Auswahl unserer neuen Karte zum Probieren an“, sagt Lothar Schmidt. Gäste, die im Besitz einer RotkäppchenCard sind und im Restaurant während der Asia-Probiertagen speisen möchten, erhalten an den drei Tagen doppelte Käppies.

Frische Zutaten

Download

PDF der Sonderseite Rotkäppchen Card

Frisches Gemüse sei sowohl in den vegetarischen Gerichten als auch in den Speisen mit Ente, Huhn oder Schwein ein wichtiger Bestandteil ihrer ausgefeilten asiatischen Rezepte, berichtet der gelernte Hotelfachmann. „Unsere thailändischen Köchinnen bereiten alle Gerichte originalgetreu frisch für den Gast zu und natürlich sind auch unsere Frühlingsrollen hausgemacht“, betont Lothar Schmidt.

„Die hohe Qualität und der gute Geschmack der asiatischen Küche haben uns schon in der Erprobungsphase die ersten Catering-Aufträge beschert“, berichtet Schmidt, so dass sie als neues Angebot die asiatischen Gerichte auch für größere Feiern ins Haus liefern. „Für Menschen, die es eilig haben, bieten wir natürlich in der Schwalmgalerie ebenfalls alle Speisen zum Mitnehmen an“, so der Geschäftsführer. Die eingeschränkten Öffnungszeiten der letzten Monate sind vorbei, ab Donnerstag hat PolosAsia wieder durchgehend von 10.30 bis 19 Uhr geöffnet.

Eis und heiß

Kleine, aber feine Änderungen gibt es auch in PolosEiscafé, das am 1. März wieder in der Schwalmgalerie öffnet. Neben den klassischen Eissorten wie Erdbeere, Vanille und Schokolade stehen neue kreative Eisbecher mit vielen weiteren Geschmacksrichtungen auf der Karte.

Wer es lieber heiß mag, der wird sich über das neue Crêpeeisen in PolosEiscafé freuen. Der frisch zubereitete hauchdünne Eierpfannkuchen lässt mit seinem Duft und Geschmack französische Atmosphäre in die Schwalmgalerie aufkommen. „In den Sommermonaten wollen wir auch den Außenbereich erweitern, um bei sonnigem Wetter und warmen Temperaturen einen Hauch von mediterranen Flair in die Schwalm zu bringen“, sagt Lothar Schmidt mit einem Augenzwinkern. (zcd)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.