BikeXtra-Projekt: Von der Haustür zum Bahnhof

Nordhessischer Verkehrsbund verleiht E-Bikes für Fahrt zum Bahnhof 

+
Thomas Hüther (Hofgeismar) hat sich ebenfalls bei der Aktion des NVV „Mit dem Pedelec zur RegioTram“ beworben und ein Elektrorad als Leihgabe gewonnen. Neben der Fahrt zum Bahnhof unternimmt er auch ausgedehnte Radtouren.

Wolfhagen. Der Nordhessische Verkehrsbund Kassel (NVV) hat ein neues Leihsystem für E-Bikes entlang der RegioTram-Strecke eingeführt, um die Alltagsmobilität zu fördern.

„Wir machen heute Menschen glücklich“, sagt Sabine Herms, Pressesprecherin des NVV, die mit der Resonanz auf das Projekt „Mit dem Pedelec zur RegioTram“ sehr zufrieden ist. 

Gewissermaßen stimmt es auch, denn die vielen Menschen, die auf das Gelände der Stadtwerke Wolfhagen gekommen waren, um sich ihr neues E-Bike abzuholen, hatten alle strahlende Gesichter. Seit dem frühen Morgen waren Sabine Herms und Projektbetreuerin Monika Pohl vom NVV damit beschäftigt, den Gewinnern aus dem BikeXtra Projekt ein neues Elektro-Fahrrad bis Ende Dezember 2018 gegen eine Leihgebühr von 159 Euro (Neupreis über 3000 Euro) zu überreichen.

Projektleiter Michael Kühlmann von der Firma HNF-Nicolai und seine Mitarbeiter gaben den neuen Mietern eine persönliche Einweisung. Eine der Glücklichen ist Elena Deiker aus Wolfhagen. Sie ist seit 1999 Berufspendlerin nach Kassel und wohnt auf dem Wolfhager Teichberg. Wenn sie müde nach der Arbeit im Wolfhager Bahnhof ankommt, fällt ihr der Heimweg zum Teichberg hinauf besonders schwer. „Doch jetzt mit dem E-Bike wird es ein Vergnügen sein“, meint sie und schwingt sich auf das Elektro-Fahrrad, um ein paar Runden auf dem Gelände der Stadtwerke zu drehen.

Gabriele Siebert (links) aus Zierenberg muss erst den Papierkram mit Projektleiterin Monika Pohl und Pressesprecherin Sabine Herms (rechts) vom NVV Kassel erledigen, bevor sie das neue E-Bike als Leihgabe übernehmen kann.  

Töchterchen Leonie (7) ist ganz begeistert von dem Fahrrad. Jetzt muss Mama wohl noch einen Kindersitz organisieren, damit die Tochter auch mitfahren kann.

Für Gabriele Siebert aus Zierenberg ist es in erster Linie der Umweltschutz, der sie zu einem E-Bike bewogen hat. Sie fährt zwar auch jeden Tag mit dem Zug nach Kassel, wohnt aber in der Nähe des Bahnhofs in Zierenberg. Aber sie möchte auch in ihrer Privatzeit möglichst mit dem Fahrrad alle Wege erledigen. Sie hofft, dass mit dem E-Bike alles leichter geht.

Thomas Hüther aus Hofgeismar dagegen ist ein richtiger Fahrrad-Fan. Er fährt nicht nur seit 25 Jahren mit dem Rad zum Bahnhof in Hofgeismar und anschließend mit dem Zug nach Kassel zur Arbeit, sondern unternimmt auch ausgedehnte Radtouren in der Freizeit. Obwohl diese E-Bike-Aktion des NVV auch nächstes Wochenende in Hofgeismar stattfindet, konnte Thomas Hüther nicht mehr länger warten. Er musste sein Pedelec schon jetzt in Empfang nehmen, damit er gleich danach eine Radtour zurück nach Hofgeismar machen konnte.

Tochter Leonie (7) findet das neue E-Bike „cool“, das ihre Mutter Elena Deiker (Wolfhagen) als Gewinnerin aus dem Projekt benutzen darf. Um das ganze Bild zu sehen, klicken Sie oben rechts.

Laut Sabine Herms möchte die NVV mit diesem innovativen Leihsystem für E-Bikes die Alltagsmobilität fördern, sozusagen die letzte Meile von der Haustür zum Bahnhof entlang der RegioTram-Strecken nach Wolfhagen und Hofgeismar überbrücken.

Deshalb konnten sich auch nur Personen mit einem gültigen NVV-Jahresabonnement bewerben. Von 132 Bewerbern wurden 92 Gewinner ausgewählt. Am Ende des Jahres können sie das Rad entweder zurückgeben oder zum Vorzugspreis kaufen. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare