Notbremsung: Frau lief auf den Gleisen

Guxhagen. Zwei Lokführer haben zwischen Körle und Guxhagen einen tragischen Unfall verhindert: Sie leiteten eine Notbremsung ein, weil eine offensichtlich verwirrte Frau auf den Gleisen lief. Dies meldete die Polizei am Donnerstag. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch.

Laut der Bundespolizei sah der Fahrer einer Regiotram Richtung Kassel die Frau im Bereich des Guxhagener Tunnels. Er alarmierte einen in Gegenrichtung fahrenden Güterzug. Dieser konnte ebenfalls noch rechtzeitig stoppen. Wenige Meter vor der Frau aus Guxhagen kamen beide Züge zum Halten.

Der Lokführer der Regiotram nahm die Frau vorsorglich in Obhut und übergab die 52-Jährige in Kassel der Polizei. (gör)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare