Kinderkulturtage im Aulatal endeten mit einer Kochaktion in der Hessenstube

Nudeln mit leckerer Sauce

Zu Gast an den Töpfen: Im Restaurant Hessenstube in Hausen stand erlebnisreiches Kochen auf dem Programm. Foto: privat

Oberaula. Mit einer großen Veranstaltung „Kids kochen für Kids“ endeten jüngst die Kinderkulturtage 2013 in der Hessenstube in Hausen. Unter Anleitung von Küchenchef Gerd Conradi und Rico Lipphardt bereiteten die Kinder ein leckeres Menü aus hausgemachten Nudeln mit einer Tomaten-Hackfleischsauce und frischem Gemüse zu.

Als die selbstgemachten Nudeln und Saucen fertig waren und alle anderen Kinder und Eltern, die in diesem Jahr an den Kinderkulturtagen teilnahmen, in die Hessenstube kamen, konnte aufgetischt werden.

Nach dem Essen präsentierte die Gruppe „Filmstar Superstar“ ihren Film „Das andere Grimms Märchen“, der unter Leitung von Heike Peter, Corinna und Thomas Maurer entstanden war.

Angeln am See

Unter der Leitung des Jugendwartes des Angelsportvereines Olberode, Pierre Nau-French und seinen Helfern, fand das Angeln am Olberöder See statt. Unter dem Thema „Erlebnisbauernhof“ gab es unter der Leitung von Marnie Wagner für 18 Kinder sechs Stationen, die sie im Wechsel besuchten und Aufgaben erfüllten.

Bauernhofeis für alle

Anschließend gab es zur Belohnung Bauernhofeis und einen kleinen Snack der Bäckerei Gronowski. Zur gleichen Zeit ließen sich 16 Teenager im Alter von zehn bis 16 Jahren von Golflehrer Andrew McQuenn auf dem Golfplatz des Kurhessischen Golfclubs Oberaula/Bad Hersfeld das Golfspielen erklären. Später starteten 39 Kindern zu einer Tagesfahrt unter der Leitung von Nicole Soller mit ihren neun Helfern.

Mit dem Bus ging es ins „Freizeit-Land Geiselwind“. Dort wurde bei sonnigem Wetter ein wunderschöner Tag mit viel Lachen, Spaß und Spannung verbracht. Am Abend kehrten alle Teilnehmer wohlbehalten, aber erschöpft wieder nach Oberaula zurück. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare