Oberaula leuchtet

+
Feuerwerk: Bereits vor über 30 Jahren wurde erstmals das See- und Lichterfest in Oberaula gefeiert.

Der Verkehrs- und Gewerbeverein Oberaula lädt zum See- und Lichterfest am Samstag, 11. August, am Osterteich in Oberaula ein. Einlass ist ab 19 Uhr.

Das See- und Lichterfest ist bereits seit über 30 Jahren eine traditionelle Veranstaltung und fester Bestandteil in der Jahresplanung der Gemeinde Oberaula. Ein Höhepunkt, den sich kein Besucher entgehen lassen sollte. Auf beeindruckende Weise wird der Osterteich in der Kerngemeinde Oberaula in ein märchenhaftes Licht – wie aus 1000 und einer Nacht – getaucht.

Um die Wartezeit bis zum Höhepunkt zu verkürzen, können sich Groß und Klein auf dem Festplatz mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Ein riesiger Sandhaufen wird für die Kinder aufgeschüttet und mit Eimern, Schaufeln und Spielzeug bestückt. Neben zahlreichen Lichtern sorgt ein Lagerfeuer mit Stockbrot von den TTF Knüll in Oberaula für eine großartige und stimmungsvolle Atmosphäre. Für die musikalische Unterhaltung auf dem Festplatz ist während der gesamten Veranstaltung gesorgt.

Bei Einbruch der Dämmerung beginnt die „Light-Show“ mit dem traditionellen Feuerwerk. Zeitgleich werfen die Feuerwehrleute ihre Pumpen an, um eine Wassersäule nach der anderen rhythmisch zu Musik und Feuerwerk emporsteigen zu lassen. Das Spektakel beginnt und die Besucher erfreuen sich am Glanz der Lichter. Zusätzlich zum Feuerwerk spiegeln sich viele tausend kleine Kerzen in ihren bunten Bechern auf der Wasseroberfläche des Osterteiches wider. Der Verkehrs- und Gewerbeverein freut sich auf zahlreiche Besucher.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 3 Euro

Kinder bis 14 Jahre: 1 Euro

Schüler, Auszubildende und Studenten mit entsprechendem Ausweis: 2 Euro

Die Veranstaltung kann witterungsbedingt kurzfristig abgesagt werden. (nh)

PDF der Sonderseite See- und Lichterfest Oberaula

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.