Obermelsungen: Lkw-Tank an Mauer aufgerissen

+
Der 10-jährige Constantin Herold zeigt auf den Mauervorsprung, an dem der Tank beschädigt wurde. Im Hintergrund Steffen Kraft und Kerstin Schmidt von der Feuerwehr.

Obermelsungen Am Samstagmorgen um 8.30 Uhr wollte ein spanischer LKW mit Hänger rückwärts in eine Firmeneinfahrt in der Elfershäuser Straße in Obermelsungen einparken. Der Fahrer übersah dabei in der engen Einfahrt einen Mauervorsprung, der auch noch durch Bodendecker verdeckt war.

Der LKW riss sich einen der Tanks auf der linken Seite der Zugmaschine auf. Fahrer und Firmeninhaber reagierten, nachdem sie den Schaden bemerkt hatten, sehr schnell. Sofort streuten sie in der Firma befindliches Ölbindemittel auf den auslaufenden Kraftstoff und stellten Wannen zum Auffangen des Dieselkraftstoffes unter der das Leck. Zusätzlich riegelte der Fahrer des mit Möbeln beladenen Lkws den betroffen Tank von den anderen Tanks ab. Zeitglich wurde die Feuerwehr alarmiert.

Wenige Minuten nach dem Alarm waren Einsatzkräfte aus Obermelsungen, Melsungen und Adelshausen vor Ort. Die Feuerwehrleute sicherten gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle in der stark befahrenen Obermelsunger Straße. Mit weiterem Ölbindemittel, welches die Einsatzkräfte auf das bereits ausgelaufenen Diesel streuten, wurde verhindert, dass die Flüssigkeit in das Kanalnetz lief.

Lkw-Tank an Mauer aufgerissen

Lkw-Tank an Mauer in Obermelsungen aufgerissen

Die Feuerwehrleute pumpten mit einer Spezialpumpe den restlichen Kraftstoff aus dem beschädigten Tank in ein Fass und dann zurück in einer der unbeschädigten LKW-Tanks. Der Verkehr in der Obermelsunger Straße wurde während des Einsatzes von Polizeibeamten über die Straßen zum Heckenberg und die Obermelsunger Straße abgeleitet. Der Verkehr vom Kreisel in Richtung Ortsmitte Obermelsungen konnte an der Einsatzstelle vorbeigeführt werden.

Insgesamt waren 21 Einsatzkräfte unter der Leitung von Wehrführer Thorsten Schmidt vor Ort. Polizei und Feuerwehr lobten das umsichtige Verhalten der am Unfall Beteiligten. Sie verhinderten durch ihre schnellen und überlegten Maßnahmen einen größeren Umweltschaden. (zot)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare