Obst statt Schokoriegel: Rotarier spenden für gesundes Frühstück

+
Gesundes und vitaminreiches Frühstück: Christoph Schöttke, Wilfried Scharny, Hauptmann Tobias Terhardt, Pfarrer Dr. Ulrich Bock, Eckebrecht von Rieß, Küchenchef Chris Dietrich, Jörg Udo Keck (hinten von links) und Monique Klucker von der Kinderarche, Pfarrerin Kirsten Pflüger-Jungbluth und Ingrid Jäger vom Regenbogenland.

Fritzlar. Zu einem gesunden und kalorienbewussten Frühstück hatte der Rotary-Club Bad Wildungen-Fritzlar um seinen Präsident Jörg Udo Keck zwei Kindergartengruppen in das Offizierskasino nach Fritzlar eingeladen.

Dazu gab es für die Gruppen der Kinderarche und des Regenbogenlandes eine Spende über je 1400 Euro. Das Geld wird in den beiden Kindergärten für weitere gesunde und kalorienbewusste Frühstücke benutzt.

Spenden sammeln

Vorausgegangen war im November 2010 ein Wohltätigkeitskonzert vom Heeresmusikkorps 2 aus Kassel. Der Erlös aus diesem Konzert, an dem 550 Gäste teilnahmen, betrug 5600 Euro und war für die Aktion Gesunde Kids bestimmt. Am Wochenende wurde ein Teil des Geldes nun an die Leiterinnen der beiden Kindergärten, Monique Klucker von der Kinderarche und Ingrid Jäger vom Regenbogenland, übergeben. Neben Rotary-Präsident Keck halfen auch die Rotarier Eckebrecht von Rieß, Christian Kesper, Wilfried Scharny und Christoph Schöttge sowie das Team vom Offizierskasino um Kasino-Offizier Stefan Rieß beim Zubereiten des Frühstücks mit und gaben den Kindern Hilfestellung.

Selbstgemachte Quarkcreme: Erzieherin Annette Seifarth zeigt den Kindern, wie sie Quark verfeiern können.

Die Jungen und Mädchen bereiteten sich das Frühstück unter Aufsicht selbst zu. Zum Schluss wurde das gesunde Frühstück gemeinsam verspeist.

Die nächste Aktion vom Rotary-Club Bad Wildungen-Fritzlar ist am 30. September im Kindergarten Odershausen in Bad Wildungen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare