Freiwillige erneuerten den Kinderspielplatz und pflegen Blumenbeete im Dorf

Ohne Helfer geht nichts

Die Kinder in Trockenerfurth haben ihren neuen Spielplatz in Beschlag genommen. Für die Helfer gab es jetzt eine Feier. Erster Stadtrat Friedhelm Knigge, ganz rechts, lobte das entgegeneilt von Ortsvorsteher Adolf Geis, 9. von rechts, und seinem Team. Foto: Privat

Trockenerfurth. Am Feuerwehrhaus geht es wieder hoch her. Der Kinderspielplatz wurde von vielen Ehrenamtlichen hergerichtet. 420 Stunden Arbeit investierten die Helfer. Der Weg, eine Sitzecke, eine Fläche für eine Tischtennisplatte und ein Fahrradabstellplatz mit Verbundpflaster wurden angelegt. Eine Tischtennisplatte, eine Doppelschaukel, ein Kletterturm und eine Seilbahn wurde neu aufgestellt.

Fest für die Helfer

Finanziert wurde der Umbau aus dem Erlös der 750-Jahrfeier aus dem Jahr 2008, aus Spenden der Stadtsparkasse und der Raiffeisenbank sowie der Firma Bax Baumaschinen. 2800 Euro kamen außerdem von der Stadt Borken. Auch die Mitarbeiter des Bauhofs packten mit an. Unterstützung gab es auch von der örtlichen Fleischerei Kohl-Kramer sowie durch die Familien Findling und Baun. Mit Stolz stellte Ortsvorsteher Adolf Geis fest: „So hat der Spielplatz seit 30 Jahren nicht mehr ausgesehen.“

Bei der Erneuerung des Spielplatzes packten hauptsächlich die Männer an, aber auch die Frauen ernteten Lob: Denn die Gymnastikgruppen des Deutschen Roten Kreuzes, des Sportvereins und die örtliche Jugendfeuerwehr haben nicht nur die Blumenbeete im Dorf und am Ehrenmal neu gestaltet, sondern übernehmen künftig auch die Pflege. Die Erneuerung sei sei ein Beispiel funktionierender Dorfgemeinschaft, sagte Erster Stadtrat Friedhelm Knigge. Denn ohne ehrenamtliches Engagement seien viele wünschenswerte Dinge nicht mehr umzusetzen. Die Kinder tollen nun schon einige Zeit auf dem neuen Spielplatz herum. Höchste Zeit also, dass es für die Ehrenamtlichen auch etwas zu Feiern gibt. Daher luden der Ortsbeirat und der Finanzausschuss der 750-Jahrfeier zum Helferfest. Für die Musik sorgten die Trockenerfurther Feuerwehroldies.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare