Brauchtum zum Osterfest

+
Mehr Farbe im Frühling: Osterzweige erfreuen mit Farbtupfern Haus und Garten.

Spangenberg. In wenigen Tagen steht Ostern vor der Tür. Seit Alters her werden rund um den bedeutenden Feiertag auch die verschiedensten Bräuche zelebriert.

Ostereier verstecken und suchen, der Osterhase oder das Färben von Eiern gehört wohl bei den meisten Familien in unserer Region zur festen Tradition.

Zweige und Ostergras

Der Osterzweig oder Osterbaum ist auch ein schöner und weitverbreiteter Brauch. Dazu werden Zweige in Vasen oder auf Bäumen im Garten mit bunt bemalten Ostereiern geschmückt – gerade wenn Ostern, wie in diesem Jahr auf einen sehr frühen Termin fällt, bekommt man so zumindest ein paar freundliche Farbtupfer in Haus und Garten.

Ideal auch für Kinder

Download

PDF der Sonderseite Frühling in Spangenberg

Noch ist Zeit, um Ostergras zu säen. Dazu reicht bereits ein Blumentopf am Küchenfenster.

Gerade für Kinder ist Ostergras eine spannende Sache, können sie doch buchstäblich den Pflanzen Tag für Tag beim Wachsen zusehen. Aus den Samen sprießt frisches grünes Gras – eine Farbe, die traditionell als Zeichen der Hoffnung gilt. Das Gras steht für den ankommenden Frühling, das neue Leben zu Ostern wird symbolisiert.

Backen für die Familie

In manchen Familien wird als leckeres Ostergebäck ein Kuchen in Hasen- oder Lammform gebacken, welches dann oft einem Platz im Ostergras findet.

Beim Ostereierwerfen ist derjenige Sieger, der sein Ei am weitesten wirft und ganz wichtig, möglichst heil auf dem Boden ankommen lässt. Kleiner Tipp: Die Wahl des Wettkampfortes ist entscheidend. Profis werfen die hart gekochten Eier nach Möglichkeit auf einer feuchten Wiese.

Osterfeuer in Spangenberg

Germanisch-Heidnischen Ursprungs ist das Osterfeuer. Später bediente sich insbesondere die katholische Kirche dem Brauch.

Heute dienen die wärmenden Feuer in der Regel der Geselligkeit, die christliche Bedeutung steht vielerorts nicht mehr unbedingt im Vordergrund. In Spangenberg werden laut Veranstaltungskalender der Stadt in diesem Jahr am 31. März am Schützenhaus in Pfieffe und am Morscher Weg (Ecke Kosberg) in Bergheim Osterfeuer beziehungsweise Osterlagerfeuer entzündet.

Ausrichter sind der Schützenverein Pfieffetal und die freiwillige Feuerwehr Bergheim. Beide Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr. (zmh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.