Rätselraten um die Gewerbeansiedlung der Parkbox-Firma an der A44

Wolfhagen. Still ruht der See. Noch Anfang des Jahres zeigte sich die Firma Esssys Deutschland GmbH & Co. KG aus Bayern sehr interessiert, sich neben der Autobahn 44 bei Breuna anzusiedeln. Das hatte damals das Unternehmen gegenüber der HNA mitgeteilt.

Artikel wurde um
15:45 Uhr aktualisiert.

Die Firma stellt Sicherheits-Parkboxen für Lastwagen her und hätte sicherlich einen günstigen Standort neben der Autobahn. Dabei geht es um den Kauf von etwa 25.000 Quadratmeter Fläche. Doch es ist ruhig geworden um eine mögliche Ansiedlung. Die Frage ist nun: Kommt das Unternehmen aus Süddeutschland überhaupt ins Wolfhager Land - oder ist alles nur eine Luftnummer?

Nach HNA-Informationen haben sich die Unternehmensverhältnisse geändert. Inwieweit Esssys Deutschland überhaupt noch tätig ist, ist unklar. Unter der bislang bekannten Telefonnummer der Firma gibt es nur automatische Bandansagen: Kein Anschluss unter dieser Nummer. Der Breunaer Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann hat vor ein paar Wochen zuletzt Kontakt nach Süddeutschland gehabt, wie er erklärt. Das Hiddeser Feld ist schließlich ein interkommunales Gewerbegebiet, das von Wolfhagen und Breuna betrieben wird.

Seabob rührt sich nicht

Das Ziel sei nach wie vor, den Standort Hiddeser Feld zu realisieren, wie ihm der Architekt, der mit dem Projekt beauftragt sei, zugesichert habe. Einzelheiten und ein möglicher Fahrplan sind jedoch weder Henkelmann noch seinem Wolfhager Amtskollegen Reinhard Schaake bekannt.

Bei einem anderen Vorhaben an der A 44, das schon seit Jahren in Planung ist, scheint die Hoffnung in den beiden Rathäusern auch immer mehr zu schwinden: Das Projekt Seabob. Der Geschäftsführer der Cayago AG, Hans-Peter Walpurgis, betont seit Jahren, sich auf dem Hiddeser Feld anzusiedeln, um dort den Wasserschlitten Seabob zu produzieren. Geschehen ist bis heute nichts. Die Firma hat bereits 2008 ein Grundstück auf Hiddeser Feld neben der Autobahn A 44 erworben.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare