Musik von Nena, Jupiter Jones, Adel Tavil

Kulturzelt-Festival in Wolfhagen: Verkehrsführung wird geändert

+
Karte: Parkplätze Kulturzelt

Wolfhagen. Nena, Jupiter Jones, Adel Tavil haben viele Fans in ganz Deutschland. Bis zu 2000 Menschen werden bei den Großveranstaltungen im Kulturzelt erwartet. Um eine reibungslose Anreise zu garantieren, wird die Verkehrsführung in Wolfhagen zwischen dem 23. Mai und 8. Juni geändert.

Für die Dauer des Festivals wird die Teichbergstraße zwischen dem Burggrund und der Ahornstraße zur Einbahnstraße, erklärt der Leiter des Ordnungsamtes Wolfhagen Helmut Rupp. Das Abbiegen von der Ahornstraße in die Teichbergstraße ist dann verboten. Zwischen der Einmündung zum Burggrund und der Kreuzung Ahornstraße wird ein Halteverbot auf der linken Seite eingerichtet werden. „Diese Lösung hat sich über Jahre bewährt“, sagt Rupp. Er weist auch darauf hin, dass im Einmündungsbereich der Straßen zu den Kleingärten und dem Festivalgelände sowie dem Wieselweg nicht geparkt werden darf. Parkplätze für schwerbehinderte Menschen werden im unmittelbaren Zufahrtsbereich zum Festivalgelände eingerichtet.

Ergänzend zum Parkleitsystem der Stadt wurde an allen Haupteinfallstraßen zusätzliche Hinweisschilder angebracht. Diese sollen es Ortsfremden erleichtern, den Weg zum Festivalgelände und den Parkplätzen zu finden, erklärt Rupp.

Die nächstgelegene Parkmöglichkeit ist das Parkhaus Rathaus an der Burgstraße. Alternativen sind die Parkhäuser an der Mittelstraße und an der Torstraße. Letzteres hat auch eine Zu- und Ausfahrt an der Wilhelmstraße.

Parken in den Bruchwiesen

Eine weitere Möglichkeit, sein Auto abzustellen, ist der neu ausgewiesene Parkplatz in den Bruchwiesen nahe dem Wohnmobilstellplatz. 70 bis 80 Pkw haben auf der geschotterten Fläche laut Ordnungsamt Platz. Die Zufahrt erfolgt über die Siemensstraße. Von dort kann entlang der Kleingärten über das Teichtor zum Festivalgelände im Stadtpark Teichwiesen gelaufen werden. Mit etwa einem Kilometer ist diese Strecke die längste, die anderen beschriebenen Parkmöglichkeiten befinden sich näher am Festivalgelände.

Am Morgen des 9. Juni wird die Beschilderung von den Mitarbeitern des Wolfhager Bauhofs wieder abgebaut. Ab dann ist die Teichbergstraße wieder in beide Richtungen befahrbar und auf dem Schotterplatz in den Teichwiesen darf nicht mehr geparkt werden. (ypm)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare