Partywochenenden in Frielendorf

Swingerpartys im Ferienwohnpark Silbersee?

Frielendorf. Der Streit im Ferienwohnpark Silbersee in Frielendorf geht in die nächste Runde: In einer Pressemitteilung erhebt die Ferienwohnpark Silbersee GmbH massive Vorwürfe gegen einen Ferienhauseigentümer, der dem Verein Tourismusförderung Silbersee zuzuordnen ist.

Lesen Sie auch:

- Ferienwohnpark Silbersee: Partys nach Beschwerden jetzt in der Reithalle

- Kritik wegen Diskoveranstaltungen: Ferienwohnpark Silbersee äußert sich

- Silbersee: Gemeinde kontert Vorwürfe von Hauseigentümern

Laut Geschäftsführer Rainer Sander gibt es Belege dafür, dass über ein Internetportal in mehreren Ferienhäusern Swingerpartys angeboten werden.

Die Ferienwohnparkgesellschaft geht davon aus, dass nicht nur am vergangenen Wochenende eine derartige Veranstaltung stattgefunden haben könnte. Bereits in der Vergangenheit soll es ähnliche Angebote gegeben haben. „Wir haben Sorge, dass Familien abgeschreckt werden, wenn der Ferienpark am Ende sogar mit einem anrüchigen Milieu in Verbindung gebracht wird“, erklärte Geschäftsführer Dietrich Hahn.

Schockiert zeigte sich Bürgermeister Birger Fey im Gespräch mit der HNA. Die Gemeinde nehme die Vorwürfe sehr ernst: Aktuell lasse die Gemeinde über den Hessischen Städte- und Gemeindebund prüfen, wie das weitere rechtliche Vorgehen aussehen könnte.

Der Verein Tourismusförderung hatte in der Vergangenheit die Partywochenenden, die am Silbersee über die Ferienwohnparkgesellschaft angeboten wurden, kritisiert und fordert einen sanften Tourismus.

Von Sylke Grede

Bilderstrecke aus dem Archiv: Das ist der Ferienwohnpark Silbersee

Fotos: Das ist der Ferienwohnpark Silbersee

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare