Partystimmung in der City

Machen mächtig Dampf: Auch die Bad Wildunger Truppe Sempre Samba wird am Wochenende die Wolfhager Innenstadt aufmischen. Foto: Archiv

Wolfhagen. Das Wetter soll super sein und ein prallvolles Programm ist vorbereitet: Der großen Entdecker-Party am Wochenende in Wolfhagen steht nichts mehr im Weg. Start ist bereits am heutigen Freitag mit dem Lesefest, das um 15 Uhr beginnt und mit einem Kino-Abend endet. Dabei ist eine echte Buchdruckpresse in der Kirche zu sehen und auf dem Marktplatz gibt es einen Bücher-Flohmarkt. Ab 16 Uhr lesen Personen des öffentlichen Lebens an ungewöhnlichen Orten wie im Friseursalon oder im Schuhladen.

Am Samstag wird um 11 Uhr das Museum für Film & Videotechnik im Kulturladen eröffnet. Beim Endeckerfest können alte Gebäude besichtigt werden. Geöffnet ist der Chattenturm, der historische Keller im Burggarten, die Stadtkirche, die Weidelsburg, der Burgkeller, der Rittersaal in der Burg und das Regionalmuseum.

In der Stadt werden alte Handwerksberufe vorgestellt. So zum Beispiel der Schmied, der Seiler oder der Steinmetz. Die Hugenotten bauen einen Infostand auf, die Kolonien zeigen eine Fotoausstellung und in der Kirche gibt es eine Kinderbibelausstellung. Historisches Jägerleben wird im Burggarten dargestellt und eine mittelalterliche Tafellei im Rittersaal der Burg. Die Sparte „Bleib gesund“ der Serviegemeinschaft stellt sich vor und in den Innenstadtgeschäften und im Kulturladen gibt es eine Fotoausstellung „Wolfhagen wie es früher war“ zu sehen. Der Heimat- und Geschichtsverein hat die Fotos gesammelt, die zum Teil von Privatpersonen stammen und noch nie veröffentlicht wurden. Zu sehen sind beispielsweise alte Straßenzüge und ehemalige Wolfhager.

In der gesamten Innenstadt gibt es Musik und Tanz. Mit dabei ist der Türkisch-Islamische Kulturverein, die Ringerabteilung des Vfl, die Turmbläser und Sempre Samba. Bogenschießen ist auf dem Marktplatz angesagt.

Am Samstag und Sonntag haben auch die Geschäfte geöffnet.

Am Sonntag wird um 11 Uhr die große Kunstausstellung „Bewegter Wind“ eröffnet. Wie Behindertenbeauftragter Wolfgang Hensel mitteilt, stehen in folgenden Straßen am Samstag Behindertenplätze zur Verfügung: Parkhaus Mittelstraße und Wilhelmsstraße, Parkplatz hinter dem alten Rathaus, Schützeberger Straße beim Landratsamt und vor dem Rathaus Burgstraße (erweitert auf drei Plätze). Am Sonntag stehen für Behinderte Parkplätze in der Mittelstraße und Wilhelmsstraße sowie beim Landratsamt und vor dem Rathaus zur Verfügung.

(ewa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare