Volkslieder und Klassiker: Ehrungen zum Konzert der Kirchberger Musikanten

Perlen und ein Diamant

Anerkennung: Helmut Schmidt (Mitte) wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft bei den Kirchberger Musikanten geehrt. Ihm gratulierten Torsten Eckerle (links) vom Hessischen Turnverband und der Erste Vorsitzende der Kirchberger Musikanten Winfried Günzel.

Kirchberg. Ein Frühlingskonzert mit Ehrungen erlebten zahlreiche Gäste im Kirchberger Dorfgemeinschaftshaus. Die Kirchberger Musikanten hatten unter dem Motto „Mit Musik in den Frühling“ zu ihrem Konzert eingeladen und erfreuten das Publikum mit einem Repertoire an Blasmusik.

Unter der Leitung von Ernst Kurz brachte die 20-köpfige Blaskapelle sowohl alte Perlen der Volksmusik wie „Der böhmische Traum“ und „Beim lustigen Wirt“ als auch neu einstudierte Stücke, darunter „Country Music For Brass“ und die „Golden Hits“ der Beach Boys, auf die Bühne. „Wir spielen Musik quer durch den Garten“, sagte der Vorsitzende der Sparte des FC Rot-Weiß Kirchberg Winfried Günzel. Neben der musikalischen Unterhaltung freuten sich die Kirchberger Musikanten auch, zwei ihrer Mitglieder für ihr Engagement zu ehren. Während Mona Opfermann-Heun eine Ehrung für ihre 20-jährige Mitgliedschaft erhielt, freute sich Helmut Schmidt über eine Ehrung für 50 Jahre bei den Kirchberger Musikanten.

Schmidt war Gründungsmitglied bei der Umstellung der Musiksparte vom Spielmannszug auf die Blaskapelle. Er erhielt aus der Hand von Torsten Eckerle vom Hessischen Turnverband die Ehrenurkunde und die Ehrennadel in Gold mit Diamant. „Im Jahr 1962 durchlebten wir eine sehr schwierige Phase“, erinnerte sich Winfried Günzel in seiner Gratulation. „Weil wir nur noch zehn Mitglieder waren, spielte Helmut Schmidt als wahres Unikum vom Horn über die Trompete bis zur Posaune gleich drei Instrumente“, sagte Günzel.

Heute zählen die Kirchberger Musikanten wieder 22 aktive Mitglieder. Auch der erste Vorsitzende der Musiksparte des FC, die im letzten Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feierte, ist seit mittlerweile zwanzig Jahren im Amt. „Trotz dieser langen Zeit bin ich immer wieder aufs Neue froh, wenn alles so gut klappt wie heute“, so Winfried Günzel.

Die Kirchberger spielen neben volkstümlichen- auch deutschen Schlager. Weitere Informationen zu den Kirchberger Musikanten gibt es auf ihrer Homepage www.die-kirchberger.de (zkr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare