SPD-Ortsverein Großenenglis wählte neuen Vorsitzenden

Pillkowsky für Boppert

Ehrung der Jubilare: von links Landtagsabgeordnete Regine Müller, Dietmar von Schmuda, Michael Hetzler, Michaela Adler, Margot von Schmuda, Vorsitzender Heinz Boppert, Helmut Mahnke, Unterbezirksvorsitzender Frank-Martin Neupärtl, Hans Marth, Manfred Habigt. Foto: privat

Großenenglis. Führungswechsel bei der SPD im Borkener Stadtteil Großenenglis: Für Heinz Boppert, der sich nicht mehr zur Wahl stellte, wählte die Versammlung Uwe Pillkowsky.

Sieben langjährige SPD-Mitglieder wurden bei der Versammlung für ihre Treue geehrt. Heinz Boppert übernahm die Ehrung: Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Partei und dem Ortsverein wurden Margot von Schmuda, Heinz Boppert, Herrmann Ossinger, Hans Marth, Manfred Habigt und Dietmar von Schmuda geehrt, für 25-jährige Mitgliedschaft Michael Hetzler.

Nach den Ehrungen folgten die Jahresberichte der Vorstandsmitglieder. Heinz Boppert verwies auf eine positive und verantwortliche Arbeit in dem Ortsverein, die sich in der Kommunalpolitik für das Dorf ausgezahlt habe.

Vize-Vorsitzender Helmut Mahnke bedankte sich bei Heinz Boppert für seine Arbeit in den vergangenen zwölf Jahren als Vorsitzender. Er lobte die gute Zusammenarbeit im Vorstand und im Ortsverein. Durch seinen persönlichen Einsatz in der SPD habe der Ortsverein einen guten Ruf in der Großgemeinde Borken.

Neuwahlen: Vorsitzender Uwe Pillkowsky, Stellvertreter Helmut Mahnke und Michaela Adler, Kassierer Bernhard Polta, Schriftführerin Julia Czech, Beisitzer: Günther Beisheim, Jörg Becker, Michael Hetzler, Renate Mahnke und Renate von Schmuda, 60-plus-Beauftragter Heinz Boppert, Kulturringbeauftragter Michael Hetzler, Kassenprüfer Sabine Neußel und Werner Hohmann.

Termine 2012: Kindersachenbasar am 23. September im Bürgerhaus Großenenglis, Familienabend am 17. November, ebenfalls im Bürgerhaus. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare