Ausstellung in der Ursulinenschule

Plakate gegen Saufen

Fritzlar. Die Ursulinenschule zeigt ab Montag, 19. September, eine Wanderausstellung zum Thema Alkoholmissbrauch von Jugendlichen. Sie zeigt die 32 besten Motive eines Wettbewerbs, an dem sich 12 000 Schüler aus der ganzen Republik beteiligt hatten, um über die Gefahren beim Rauschtrinken aufzuklären.

Jedes Jahr landen mehr als 26 000 Jugendliche mit Alkoholvergiftungen im Krankenhaus. Nach einer DAK-Studie beteiligen sich 40 Prozent der Schüler regelmäßig am so genannten Komatrinken.

Nach Ansicht von Schulleiterin Jutta Ramisch sprechen die jungen Künstler eine klare, oft drastische Sprache zum Thema Alkoholmissbrauch.

Die Plakate gegen das Komasaufen sind bis Freitag, 23. September, 12 Uhr, in der Fritzlarer Ursulinenschule zu sehen. Die Ausstellung ist am kommenden Montag, 19. September, von 14 bis 16 Uhr und Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr geöffnet. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare