Guxhagen strebt Planungshoheit für Flächen an, die zu Fuldabrück gehören

Guxhagener Parlament will die Gemeindegrenze verschieben

+
Ortsausgang Guxhagen in Richtung Dörnhagen: Dort wünscht sich die Fuldagemeinde Bauland nordöstlich des Baugebietes Hundsforth – hat aber keine Planungshoheit.

Guxhagen. Die Gemeinde Guxhagen soll mit Fuldabrück über ein Verschieben der Gemeindegrenzen verhandeln. Diesen Auftrag erteilte das Parlament am Dienstagabend dem Gemeindevorstand.

Ziel der Initiative ist das Schaffen von Bauland nordöstlich des Baugebietes Hundsforth. Dabei geht es um Flächen am Ortsausgang in Richtung Dörnhagen. Dort hat aber die Gemeinde Fuldabrück die Planungshoheit.

Der Vorstoß geht auf einen Antrag aller Parlamentsfraktionen zurück. Mit den ins Auge gefassten Flächen könne man die Wohnbebauung am Ortsausgang abrunden, erklärte SPD-Fraktionschef Reiner Kramm. Ulrich Wiegand sagte: „Wenn wir Wachstumsgemeinde bleiben wollen, müssen wir solche Schritte gehen.“

Guxhagen liege im Speckgürtel Kassels, habe einegute Bahnanbindung und Arbeitsplätze für hochqualifizierte Mitarbeiter, begründete Martin Graefe die Zustimmung der CDU-Fraktion. Die Nachfrage nach Bauland sei in Guxhagen vorhanden, die Anzahl der zum Verkauf stehenden Immobilien überschaubar.

Auch die Bündnisgrünen stimmten für die Initiative. In der Kerngemeinde komme man in Sachen Bauland an Grenzen. Zugleich verwies Fraktionschef Manfred Hollstein auf den allgemeinen Flächenverbrauch und warb für die Nutzung von Baulücken im Gemeindegebiet.

Bürgermeister Edgar Slawik machte darauf aufmerksam, dass Eigentümer von Grund und Boden beim angestrebten Verlegen der politischen Grenzen außen vor sind.

Sollte der Gemeinde allerdings eine Grenzverschiebung gelingen, müsse sie an die Eigentümer mit der Frage herantreten: „Gebt ihr uns Flächen für Wohnbebauung.“ Für die Gemeinde Fuldabrück selbst sei ein Anschluss der Flächen mit allen Versorgungsleitungen wie Kanal und Wasser kaum machbar. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare