Fast 20 Kilo Drogen – drei Männer festgenommen

Polizei erwischte Dealer bei Übergabe: Fast 20 Kilo Drogen

Niedervorschütz. Die Polizei hat am Mittwoch drei Männer festgenommen, die sie bei der Übergabe von Drogen in der Nähe von Felsberg-Niedervorschütz erwischte.

Beschlagnahmt wurden unter anderem fast 16 Kilogramm Marihuana, ein halbes Kilogramm Cannabisharz, 2,5 Kilogramm Amphetamine und 60 000 Euro. Einen Großteil der Drogen stellten die Beamten bei der Übergabe vor Ort sicher. In einer Wohnung fanden die Beamten auch eine Maschinenpistole und 100 Schuss Munition.

Der Festnahme gingen längere intensive Ermittlungen der Kriminalinspektion Homberg voraus. Am Mittwochabend griffen die Ermittler der Kripo Homberg mit Unterstützung von Beamten verschiedener Dienststellen bei der Drogenübergabe zu. Die Autos wurden durchsucht und anschließend auch die Wohnungen.

Die drei Männer stehen in dringenden Verdacht, über mehrere Wochen hinweg mit Cannabis und Marihuana in einer Größenordnung von mindestens 90 Kilogramm gehandelt zu haben.

Bei den Festgenommen handelt es sich laut Polizei um zwei 34 und 36 Jahre alte Männer aus dem Schwalm-Eder-Kreis und einen 48-jährigen Mann aus Norddeutschland. Die Staatsanwaltschaft Kassel hat die Untersuchungshaft gegen alle drei Beschuldigten beantragt. Die Ermittlungen dauern an. (bmn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare