Polizei fasst Zechpreller Christian M. nach Hinweis eines Wirtes

Neustadt. Die Polizei hat einen mutmaßlichen Betrüger festgenommen, der sich in einer Pension in Wabern eingemietet und die Rechnung nicht bezahlt hatte. Ein Gastwirt hatte den Gesuchten erkannt und rief die Beamten.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Dienstag gegen 9.45 Uhr zum Frühstücken in einen Gasthof in Momberg gekommen. Der Wirt erkannte den Mann, nachdem die HNA ein Foto des Gesuchten veröffentlich hatte.

Lesen Sie auch:

- Polizei fahndet nach mehrfachem Mietpreller

Die Polizisten nahmen den Mann mit auf die Wache nach Stadtallendorf. Er soll im Laufe des Tages in die JVA nach Gießen überführt werden. Beamten fanden bei dem Mann mehrere Schlüssel aus Ferienwohnungen, in die er sich eingemietet hatte sowie ein hochwertiges Fahrrad. Derzeit überprüft die Polizei noch, ob es sich dabei um ein gestohlenes handelt.

Gegen den Mann liegen nach Polizeiangaben drei Haftbefehle vor. Christian M. wurde von der Polizei in Paderborn gesucht. Er habe mehrfach in Hotels und Pensionen gewohnt und die Rechnung nicht beglichen. Er soll rund um Paderborn sowie auch in Bad Arolsen und Wolfhagen Wirte betrogen haben.

Der letzte Fall in Wabern wurde am Sonntag bei der Polizei in Homberg angezeigt. Christian M. war mit mehreren Tausend Euro abgetaucht, die er für Bauarbeiten kassiert hat, die er nie geleistet habe. (cls/ode)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare