Polizei sucht nach Ursache

Nach Disko-Brand in Wabern: Bagger sollen den Schutt abtragen

Wabern. Die Brandermittler beginnen am Mittwoch damit, die vom Feuer zerstörte Diskothek „Come in“ in Wabern und das angrenzende Wohnhaus zu untersuchen.

„Heute wird vorsichtig der Schutt von einem Bagger abgetragen, damit man sehen kann, was sich darunter verbirgt“, sagte Polizeisprecher Reinhard Giesa.

Vier Brandursachenermittler und zwei Baggerfahrer sind heute zwischen vier und sechs Stunden in Wabern im Einsatz.

Der Brand hatte in der Nacht zu Sonntag die Diskothek und ein Wohnhaus vernichtet. Der Schaden wird auf mindestens 250.000 Euro beziffert. (nni)

Lesen Sie auch: Alle Texte, Fotos und Videos vom Wochenende des 14. und 15. Dezember

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare