Polizei sucht Zeugen nach Auffahrunfall

Bad Emstal. Nach einem Auffahrunfall, der sich am Samstag gegen 13 Uhr im Bad Emstaler Ortsteil Sand ereignete, sucht die Polizei nach dem bislang unbekannten Unfallverursacher.

Laut Angaben der Polizei fuhr eine 66-jährige Bad Emstalerin auf der Beethovenstraße, als sie vor einer Fahrbahnverengung durch zwei geparkte Wagen für ein entgegenkommendes Auto anhielt. Der Fahrer hinter ihr bremste nicht rechtzeitig ab, und es kam zum Auffahrunfall. Als die Geschädigte links um die Kurve bog, um dort alles weitere mit dem Unfallverursacher abzuklären und die Personalien auszutauschen, bemerkte sie, dass dieser nicht folgte, sondern geradeaus fuhr.

Rotbrauner Golf oder Passat

Gegen den Fahrer wird nun wegen Unfallflucht ermittelt: Es handelt sich laut Angaben der Geschädigten um einen jungen Mann mit einem rotbraunen VW-Golf oder Passat. Die Wolfhager Polizei sucht nach Zeugen: Tel. 05692 / 98290. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 700 Euro. (mel)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare