Polizeikontrolle in Schwalmstadt: Fünf Fahrer standen unter Drogen

Schwalmstadt. Fünf Autofahrer, die unter dem Einfluss von Drogen standen, hat die Polizei am Montag bei Kontrollen in Treysa und Ziegenhain aus dem Verkehr gezogen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, winkten die Beamten zwischen 9.30 Uhr und 12 Uhr im Bereich des Alleeplatzes in Ziegenhain und zwischen 13 und 16 Uhr am Zimmerplatz in Treysa 48 Fahrer aus dem Verkehr.

Fünf der kontrollierten Fahrer standen unter dem Einfluss von Drogen. Einer der fünf Fahrer hatte außerdem Alkohol getrunken und besaß keine Fahrerlaubnis.

Zwei weitere Fahrer waren ebenfalls ohne Führerschein unterwegs.

Die Beamten verhängten insgesamt 21 Verwarnungsgelder und leiteten elf Bußgeldverfahren ein. An acht Fahrzeugen stellte die Polizei technische Mängel fest. (akh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare