Schwalmstadt in der Fünften Jahreszeit

Prinzessin Sonia I. aus 1001 Nacht und Prinz Bernd II. von Pille und Bass regieren

Westernklänge: Die Gruppe Treeser Spätlese nahm bei der Eröfnung der Karnevalssession musikalisch das Stadtgeschehen auf die Schippe. Foto: Rose

Allendorf/L. Die Löcher fliegen aus dem Käs, Stimmung pur beim Karneval in Trees - so heißt das Motto der 57. Kampagne des Karnevalskomitees der Liedertafel Treysa (KKdLT). Eröffnet wurde der närrische Reigen am Montag im Gasthaus Rockensüß in Allendorf.

Dabei kürten sie auch das neue Prinzenpaar. Ab sofort werden Prinzessin Sonia I. aus 1001 Nacht und Pinz Bernd II. von Pille und Bass die Geschicke der närrischen Gefolgschaft lenken.

Nach dem Einmarsch des Fünferrates starteten die Karnevalisten mit Schunkelrunde. Bei „Trees, alleweil!“, „Harthberg, helau!“, „Allendorf, dicke da!“ und „Dittershausen, hurra!“ feierten sie sich warm. Durch den Abend lenkten die neuen Sitzungspräsidenten Thorsten Trebing und Karl-Heinz Aringer.

Protokollerin Brigitta Aringer nahm die Kampagne humoristisch unter die Lupe. Mit spitzer Zunge und feiner Ironie kommentierte sie Technikpannen und Kuriositäten. Am Ende stand fest: „Es gab rein gar nichts zu vermissen, wir sind echt gut - und das muss jeder wissen.“ Viel Lob gab es für das scheidende Prinzenpaar Inge und Willi: „Ihr habt - und das sei hier betont - nicht nur das Sofa, sondern auch das Heiabett geschont.“

Der 22. Präsidentenorden - besser bekannt als Bier- und Hobbyorden - wurde an Dr. Konrad Jakobsen verliehen. Mit Ironie erzählten die Moderatoren, wie es im Wartesaal von Zahnarzt Dr. Konrad Höllenqual so zugeht. Als „singende Zahnbürste“ habe er zudem eine Affinität zum Zollstock. Denn vor den Sitzungen messe er die Falten des Vorhangs.

Ein Schuss, ein Knall - und die Cowboys der Treeser Spätlese stürmten die Bühne: Verpackt in Western-Klänge nahmen sie das Stadtgeschehen auf die Schippe. Bürgermeister Dr. Gerald Näser sang beim Titel „Da sprach der Bürgermeister Dr. Näser, leer sind die Kassen, schwer ist mein Beruf“ lauthals mit.

Nach Gardetanz und Ehrungen wurde es spannend: Das Dreigestirns leuchtete im Saal das neue Prinzenpaar aus. Mit den Insignien der närrischen Macht ausgestattet feierten die Regenten mit ihrer Gefolgschaft bis in die Nacht.

Von Sandra Rose

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare