Projekttage zu kirchlichen Bauten an der Schule

Hann. Münden. In Zusammenarbeit mit der Grundschule am Wall hat das Niedersächische Landesamt für Denkmalpflege die Projektage zu "kirchlichen Bauten an der Schule" mit rund 45 begeisterten Kindern der dritten Klassen auf die Beine gestellt.

An dieser Stelle seien genannt: die Vertreter der Glaubensgemeinschaften und alle Ehrenamtlichen, in deren Engagement gebündelt mit ihrem Fachwissen ein wichtiger Gundstein für den Erfolg des Projektes liegt. Die Präsentation dieses Projektes findet am Freitag, 16. Mai, ab 10 Uhr im Foyer der Grundschule am Wall statt. Die Kinder werden ihre Erlebnisse darstellen und es kann ausführlich über die Eindücke und Ergebnisse diskutiert werden.

Für Fragen und Gespräche stehen die Beteiligten, Schulleiter Manfred Karges und Doris Olbeter vom Landesamt für Denkmalpflege (Projektkoordination), Projektklassen 3a und 3b der Grundschule am Wall mit den Klassenlehrerinnen Jutta Kuhnke und Nina Gruber zur Verfügung.

Mitwirkende in diesem Projekt sind Ercan und Hasan Akman, Berndt Demandt, Ernst-Ulrich Göttges, Lothar Gritzka, Burkhard Klapp, Siegfried Lotze, susanne Rieke-Scharrer, Ahmet Sodan, Angela Sohnrey und Matthias Winkelmann. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare