Protest gegen Abschiebung

Wolfhagen. Über 400 Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule haben am Mittwoch gegen die drohende Abschiebung der Familie Alrafiq in den Jemen mobil gemacht.

Sie stellten dabei klar, dass ihre Freundinnen Hanadi, Rania und Nada hierher gehören, ebenso wie deren Eltern und Brüder.

Stolz zeigte sich Schulleiterin Ute Walter über den Verlauf: „Die Schüler haben bewiesen, dass sie sich auch im Rahmen der freien Meinungsäußerung an Regel halten und diszipliniert sein können.“ (zhf)        

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Foto:  Hoffmannn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare