Prozess wegen Drogengeschäften: Angeklagter erschien nicht

Schwalmstadt. Zum zweiten Mal erschien ein Angeklagter nicht vor dem Amtsgericht in Schwalmstadt. Gegen ihn sollte am Dienstag wegen des Vorwurfs von Drogengeschäften verhandelt werden.

Schon Anfang September war der Mann nicht zu seinem Gerichtstermin gekommen.

Zuletzt war er im Altkreis Ziegenhain gemeldet. Wo er heute lebt, wurde wiederum nicht festgestellt. Der Anwalt des Mannes berief sich am Dienstag auf seine Schweigepflicht, gab den Aufenthaltsort seines Mandanten nicht preis.

Dem droht wieder Gefängnis. Bereits im September verbüßte er eine zweiwöchige Haftstrafe in Kassel. Am Dienstag beantragte der Staatsanwalt einen weiteren Haftbefehl. Ein neuer Verhandlungstermin steht nicht fest. (nnx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare