Popstars-Gewinner treten beim Hessentag in Stadtallendorf auf

Queensberry live

Die Castingband will am Hessentag begeistern: Queensberry. Foto: Archiv/nh

Stadtallendorf. Die Popstars-Gewinner von 2008 „Queensberry“, eine der interessantesten und beliebtesten Girlgroups der Musikszene, kommen zum 50. Hessentag nach Stadtallendorf. Am Sonntag, dem 30. Mai 2010, werden Leonore („Leo“) Bartsch, Victoria („Vici“) Ulbrich, Gabriella („Gabby“) De Almeida Rinne und Antonella („Anto“) Trapani im Festzelt ihre Songs präsentieren.

Das Quartett schreibt seit seiner Gründung 2008 ein erstaunliches Kapitel deutscher Popgeschichte. Aus 21 Bewerberinnen wurden die vier talentierten Musikerinnen vom Publikum ausgewählt. Seither hat sich die Band auf höchstem Niveau weiterentwickelt und bietet ihren Fans eine perfekte Performance. Sie werden den Besucherinnen und Besuchern mit ihrem eigenen mitreißenden Sound fesseln. Die Gruppe verbindet sich zu einer großartigen Einheit. Ihr interessanter, individueller Mix macht Lust auf mehr.

Die seit 2006 bestehende hessische Pop-Rock-Girlgroup „Fräulein Wunder“ hatte bereits 2008 ihre eigene Tour. Chanty, Kerstin, Pia und Steffy bringen Musik aus ihrem Leben, kreativ, unbeirrbar und manchmal mit einer gewissen Exzentrik, aber immer konkurrenzlos und energiegeladen. Jetzt haben alle Anhänger von „Queensberry“ und „Fräulein Wunder“ in Stadtallendorf die Gelegenheit, diese jungen Stars live zu erleben.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Festzelt des Hessischen Rundfunks.

Ab sofort gibt es die Tickets zum Preis von 15 Euro zzgl. zehn Prozent Vorverkaufsgebühr im Vorverkauf* unter der Ticket-Hotline: 0 64 28/707-222 sowie im Internet.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare