In Melsungen entstand bei einem Unfall ein Sachschaden von 200 Euro.

Radfahrerin bewarf Autofahrerin mit Regenschirm 

Melsungen. Weil sich eine Fahrradfahrerin nach einem Unfall mit einer Autofahrerin angegriffen fühlte, bewarf sie sie mit verschiedenen Gegenständen.

Vor der Tiefgarage der Melsunger Sparkasse an der Schlossstraße kam es am Montag gegen 14.30 Uhr zu einem Unfall. Eine 21-jährige Borkenerin fuhr mit ihrem Auto aus der Tiefgarage. Auf dem Gehweg vor der Ausfahrt kam eine Frau aus Spangenberg auf ihrem Fahrrad gefahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß.

Die 33-jährige Radfahrerin beschimpfte laut Polizei daraufhin die Autofahrerin und warf mit einem Regenschirm, einer Sonnenbrille und mit dem Autokennzeichen nach ihr. Danach begab sie sich ohne ihr Fahrrad Richtung Innenstadt, wo sie von der Polizei aufgegriffen wurde. Es entstand ein Schaden von 200 Euro. (nem)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion