44-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

Radler verfolgten Autofahrer

Melsungen. Mit leichten Verletzungen musste am Sonntag ein 44-jähriger Radfahrer nach einem Unfall im Melsunger Krankenhaus behandelt werden.

Der Kasseler war mit einer Gruppe von Radlern um 12.15 Uhr in Felsberg vom Mittelhof in Richtung Brunslar unterwegs gewesen. In Höhe eines Bahnviadukts bemerkte er einen dort auf Gegenverkehr wartenden Pkw zu spät. Sein Zweirad fuhr auf das Fahrzeug auf, mit dem ein 59-Jähriger Felsberger in Richtung Brunslar weiterfuhr, ohne sich um den Unfall zu kümmern, wie die Polizei mitteilte.

Die Radlergruppe verfolgte das Fahrzeug bis nach Brunslar, stellte den Fahrer dort zur Rede und verständigte die Polizei, die dem 59-Jährigen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft den Führerschein abnahm.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare