Rainer Barth kandidiert parteilos in Gilserberg

Rainer Barth

Gilserberg. Seinen Hut in den Ring wirft in Gilserberg auch Rainer Barth (42). Er erklärte am späten Donnerstagnachmittag im Gespräch mit der HNA, dass er seine Bewerbungsunterlagen mit 71 Unterstützer-Unterschriften am Montag einreichte.

Er bedauerte, keine Klarheit gehabt zu haben, wer für die SPD als Bürgermeister kandidiert.

Lesen Sie auch:

-Bürgermeisterwahl Gilserberg: SPD stellt Lothar Dietrich auf

Barth ist parteiloser Bewerber. Bei der jüngsten Kommunalwahl war er auf der Liste der CDU in die Fraktion der Christdemokraten eingezogen und ist dort Vize-Sprecher. Einer politischen Partei gehört er aber nicht an. 18 Jahre lang war der Appenhainer für die WGH (Wählergemeinschaft Hochland) zuvor bereits in der Gemeindevertretung. Die WGH bildete bei der Kommunalwahl 2011 keine Liste mehr. Seit 19 Jahren ist Barth Mitglied im Haupt-, Finanz- und Bauausschuss. In seinem Heimatort Appenhain ist er Ortsvorsteher.

Rainer Barth ist verheiratet und hat drei Kinder (zehn, acht und fünf Jahre).

Der Diplom-Ingenieur ist beim Autozulieferer und Schraubenhersteller Kamax in Homberg (Ohm) als Gruppenleiter im Umweltschutz und im Bereich Arbeitssicherheit beschäftigt. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare